Jugendfussball

 


Im Jugendbereich schloss man sich in den achtziger Jahren mit dem VfB Holsen zusammen, da keine eigene Jugendmannschaft aufgrund der niedrigen Geburtenraten gestellt werden konnte. Eine große Schwierigkeit lag auch darin, dass es anders als in den sechziger und siebziger Jahren, als es nur eine D-,C- und A-Jugend gab, inzwischen alle Altersklassen am Spielbetrieb teilnehmen konnten. So waren neben mehr Spielern auch mehr Betreuer notwendig, was gerade in kleinen Vereinen zu enormen Schwierigkeiten führte. Auch ein kurzes Zusammenspiel mit dem TUS Mantinghausen gab es zwischendurch. 
Als starkes Team präsentierte sich zu Beginn der Zusammenarbeit im Jahre 1982/1983 die A-Jugend unter 
Trainer Bernd Heber. U. a. Markus Müther, Karl-Heinz Bursmeier, Dieter Brüggemeier, Markus Gockel, Matthias Schulte,
Michael Baumhoer, Franz-Josef Steffensmeier, Theo Mertens gehörten zu den A-Jugendspielern, 
die nicht nur auf dem Platz glänzten. Mit Platz zwei und über 100 geschossenen Toren gelang
der Aufstieg in die Kreisliga B.

In den weiteren Jahren der Zusammenarbeit im Jugendbereich mit dem VfB Holsen konnten
zahlreiche starke Mannschaften gestellt werden. Mitte der neunziger Jahre entwickelte sich
unter der Trainerregie von Dieter Boneberger und Josef Wolfförster eine besonders starke
Jugendmannschaft, die heute im Seniorenbereich für Furore sorgt. Stadtmeisterschaften, Po-
kalsiege von der F-Jugend bis zur A-Jugend konnte die Mannschaft nachweisen. Zu den
Spielern gehörten u.a. Jan Boneberger, Marco Sygulla, Stefan Stich, Matthias Fecke, 
Alexander Schrader.
Im Jahre 1997 nahm eine Mini-Kicker Mannschaft am Spielbetrieb teil. Gleich zu Beginn
gab es eine 0:17 Klatsche gegen Esbeck und so entschied man sich, erst einmal ein halbes
Jahr Training zu absolvieren. In diesem halben Jahr ging es stetig bergauf und die heute
achtzehnjährigen haben schon lange nicht mehr eine derartige hohe Niederlage einstecken müs-
sen. Seit Anfang 2000 haben wir unsere Jugendarbeit mit den Nachbarorten Veme und Hol-
sen zusammengelegt.

Im Jahre 2011 kam es zu dem was keiner bisslang für möglich gehalten hätte. Die Vereine 
Verlar, Holsen, Verne und Mantinghausen legen ihre komplette Jugendarbeit zusammen.
Die Jugendspielgemeinschaft Lippe geht in der ersten Saison mit 14 Jugendmannschaften von der G- bis zur A-Jugend an den Start.
So kann endlich wieder allen Kindern aus diesen Ortschaften die Möglichkeit geboten werden in einer Mannschaft zu spielen.


Vorspiel auf der Bielefelder Alm im Frühjahr 2004
Es war ein großartiges Erlebnis, so waren sich alle Beteiligten einig, als die E-Jugend SG
Verlar/Holsen die Bielefelder Alm stürmte. Hand in Hand mit dem Bundesliga-Stars von
Arminia Bielefeld und Alemania Aachen durfte man auflaufen. Das Vorspiel verlor man
vorher gegen den VfB Salzkotten mit 0:1.

Zufallsbild

21_06_2003_ballonfahrt_69.jpg
... lade Modul ...
SG Verlar/Mantinghausen auf FuPa

Besucher

Heute 40

Gestern 26

Woche 66

Monat 549

Insgesamt 315597

Facebook

Zum Seitenanfang